Cremige Oreo Pralinen

Hier noch ein tolles, seeeeeeeeeeeehr leckeres Rezept für Pralinen aus Oreo-Keksen. Die Herstellung ist sehr einfach, lediglich beim Überzug der Schokolade am Ende benötigt man etwas Geschick… aber es lohnt sich 😉

Oreopralinen

Ihr braucht

♥ 350g dunkle Oreo Kekse mit heller Füllung
♥ 200g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
♥ 400g Kovertüre Vollmilch oder Zartbitter
♥ 200g weiße Kovertüre

Oreo-Pralinen  


So geht’s

1) Oreo-Kekse grob mit einem Messer zerhacken und in eine große Schüssel füllen.

2) Frischkäse hinzugeben und mit dem Purierstab zu einer glatten, cremigen Masse rühren.

Oreo-Masse

3) 100g der weißen Kovertüre im Wasserbad schmelzen, zu der Masse geben und erneut verrühren.

image

4)Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

5) Aus der Masse kleine Kugeln formen und diese nochmals für 30-60 Minuten kalt stellen.

Oreo-Pralinen

6) Dunkle Kovertüre im Wasserbad schmelzen.

7) Die einzelnen Kugeln in die flüssige Kovertüre tauchen (Achtung: nicht zu lang, sonst schmelzen sie wieder) und anschließend mit der restlichen weißen Kovertüre verzieren, z.B. über die noch warme dunkle Schokolade drüber raspeln.

8) Pralinen kühl aufbewahren und erst kurz vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Pralinen sind wirklich sehr einfach herzustellen und dazu noch richtig lecker!! Wenn ihr sie nach dem Auskühlen in kleine Tütchen packt oder in ein schönes Glas legt, eignen sie sich perfekt zum Verschenken!

image Oreopralinen

Eure Lilli….

Advertisements

6 Kommentare zu „Cremige Oreo Pralinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s