Chia Gel aus Chiasamen herstellen: Powerfood – ein Genuss für Körper und Gesundheit

Hey ihr Lieben,

ihr habt sicher auch schon von dem tollen sogenannten Superfood, den Chia Samen, gehört. Da diese bei mir in den letzten Tagen immer wieder ein Gesprächsthema unter Kollegen, Freunden und in den Medien waren, wurde ich neugierig und wollte die Powersamen unbedingt mal ausprobieren.

Chia Müsli

Für alle, die Chia Samen nicht kennen: Chia Samen werden aus der gleichnamigen Chia Pflanze gewonnen. Diese kommt ursprünglich vor allem in Mexiko vor und gehört zur Familie der Lippenblütler. Man sagt, dass die Chia Samen für die alten Maya ein Grundnahrungsmittel und zugleich ein Heilmittel waren. Wenn man sich die Inhaltsstoffe der kleinen Samen genauer anschaut, wird deutlich warum: Chia Samen enthalten

10x mehr Omega-3als Lachs,
9x mehr Antioxidantien als Orangen,
4x mehr Eisen als Spinat,
5x mehr Calcium als Vollmilch,
15x mehr Magnesium als Brokkoli ,
4x mehr Ballaststoffe als Leinsaat.

Außerdem liefern sie viel Vitamin A und B, Kalium, Bor, Zink, Folsäure sowie lebenswichtige Aminosäuren. Chia Samen wirken sich also in vielfacher Form positiv auf unsere Gesundheit aus, spenden lebenswichtige Stoffe für unseren Körpern und unterstützen sogar beim Abnehmen – na wenn das kein Superfood ist?! Weitere, sehr nützliche und ausführliche Informationen rund um Chia findet ihr hier.

Ich war am Wochenende also in unserem Alnatura-Markt und habe mir die Chia Samen gekauft. Falls ihr keinen Alnatura oder ein anderes Reformhaus in der Nähe habt, könnt ihr die Samen auch hier bestellen. Ihr könnt die Chia Samen pur, z.B. auf Salaten, oder in einer Flüssigkeit aufgequollen unter ein Müsli mischen oder daraus Pudding machen. Für letztere müsst ihr die Samen wie folgt vorbereiten:

Ihr braucht

♥ 250ml Flüssigkeit (z.B. Wasser, Sojamilch, Mandelmilch, Kuhmilch)
♥ 4 EL Chiasamen

Chiasamen Sojamilch


So geht’s

1) Gebt beides in einen Behälter und rührt gut um.

Chiagel herstellen

2) Anschließend für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank quellen lassen und ab und zu gut umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

Chiagel zubereiten

3) Nach 2 Stunden hat sich daraus eine gelartige Masse gebildet.

  • Mit Milch:

Chiasamen Milch

  • und mit Wasser:

Chia Wassr quellen

Das fertige Gel erinnert mich irgendwie an kleine Kaulquappen. Anfangs war ich echt skeptisch, ob das schmecken würde und, ob sich die Konsistenz im Mund nicht etwas komisch anfühlen würde – aber ich kann euch beruhigen. Das Gel ist geschmacksneutral und die Konsistenz eher interessant. Aber ihr sollt das ganze ja nicht pur verzehren. Ich habe für euch zwei leckere Rezeptideen, wie ihr das Chiagel nun weiter verarbeiten könnt: Chia Schoko-Vanille Pudding und Chia Honig-Mango Pudding.

Alles in allem bin ich echt angetan von den Samen. Sie halten wirklich sehr lange satt und es macht Freude sie zu essen, da man weiß, dass man dem Körper damit etwas Gutes tut. Sie kommen ab sofort jeden Morgen in mein geliebtes Müsli:

Chia Müsli

Eure Lilli….

Advertisements

4 Kommentare zu „Chia Gel aus Chiasamen herstellen: Powerfood – ein Genuss für Körper und Gesundheit

    1. Ja es schmeckt – ganz wirklich! Ich hatte auch erst Bedenken, aber war deshalb umso mehr überrascht, dass es echt gut ist. Die Konsistenz ist zwar echt ungewöhnlich, aber da ich Körner und Samen aller Art liebe, habe ich mich sofort dran gewöhnt, ich mag sie!! 👍 Lg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s