Pflegende Peeling Seife mit Buttermilch-Aroma

Glycerin, Alkohol, Sorbitol, Hydroxyethylcellulose… Bitte was? Viele herkömmliche Kosmetikprodukte sind voller chemischer Schadstoffe. Sie enthalten künstliche Düfte oder giftige Weichmacher, die sich im Körper anreichern, die Atmung der Haut beeinträchtigen und im schlimmsten Fall sogar Krankheiten auslösen können. Wertvolle natürliche und pflegende Inhalte sucht man da oft vergeblich. Daher habe ich am Wochenende zum ersten Mal eigene Kosmetik hergestellt. Mit nur wenigen, ausgewählten Zutaten und einer simplen Zubereitung habe ich meine eigene Peelingseife hergestellt – und eins weiß ich: das werde ich jetzt öfter machen!!

Peelingseife

Als ich auf die Idee aufmerksam geworden bin, habe ich mich zunächst im Internet über die benötigten Produkte informiert. Zum Herstellen von Peeling-Seife braucht ihr eigentlich nur 2 Teile Seife, 1 Teil Fett (z.B. Kokosfett oder Kakaobutter), 3 Teile Zucker für den Peeling-Effekt und noch etwas essentielles Öl zur Pflege der Haut; eventuell noch ätherische Öle für euer Lieblingsaroma. Ob ihr noch zusätzliches Aroma hinzufügt, ist aber euch überlassen. Ihr könnt den Duft auch durch den Eigengeruch der verwendeten Seife beeinflussen. Meine Zutaten habe ich alle im Alnatura-Shop gekauft. Zur Herstellung meiner abgebildeten Seife

braucht ihr

♥ 100g Seife am Stück (hier: mit Buttermilch-Aroma)
♥ 50g Kakaobutter (50g gibt's hier für 1,80)
♥ 150g Zucker
♥ 1 EL Mandelöl.

Außerdem habe ich noch eine Silikon-Backform zum Abfüllen der Seifenmasse verwendet. Die übrig gebliebene Masse habe ich anschließend mit den Händen zu kleinen Kügelchen geformt. Falls ihr keine Silikonform habt, könnt ihr also eure Kreativität beim Formen ausleben 🙂

Peeling Seife selber machen Zutaten


So geht’s

1) Zerkleinert die Seife mit einem Messer in kleine Stücke. Je kleiner diese sind, desto einfacher ist nachher das Schmelzen.

Buttermilch-Seife

2) Gebt die Seifenstücke zusammen mit dem Kokosfett in eine Schüssel und schmilzt sie mit Hilfe eines Wasserbads. Wichtig hierbei: das Wasser darf nicht kochen. Die gesamte Masse sollte nicht über 60 Grad erhitzt werden, sonst könntet ihr anschließend Probleme mit der Konsistenz der Seife haben, da sich ihre Struktur aufgrund der zu heißen Temperatur verändern könnte.

Seife mit KokosfettSeife und Kokosfett schmelzen

3) Gebt nun zuerst das Mandelöl – und falls gewünscht etwas ätherisches Duftöl – in die Masse und fügt danach den Zucker hinzu. Alles gut umrühren.

image

4) Füllt die Masse danach möglichst schnell in eure Form oder knetet aus ihr eine beliebige Figur. Hier müsst ihr euch etwas beeilen, da die Masse relativ schnell erkaltet und dann hart wird. Anschließend mit etwas Frischhaltefolie abdecken und für 2-3 Stunden kalt stellen.

imageimage

5) Nach dem Erkalten könnt ihr die Peeling-Seife aus der Form drücken.

imageimage


Ich musste sie anschließend sofort testen 🙂 Die Peeling-Seife hat wirklich einen tollen Geruch, die Zuckerkörner lösen alte Hautschüppchen sanft ab und das Mandelöl pflegt die Haut dabei nachhaltig und schützt sie vor dem Austrocknen. Mein Gesicht hat sich anschließend sehr weich angefühlt – einfach toll.

Meine restlichen Peeling-Seifen habe ich in ein Einmachglas zur Aufbewahrung gefüllt. Ich finde sie sehen darin sehr hübsch aus und eignen sich so eingepackt super als kleines Geschenk. Viel Freude beim Ausprobieren und Experimentieren! ❤

Peelingseife

Peeling-Seife

Eure Lilli….

Advertisements

20 Kommentare zu „Pflegende Peeling Seife mit Buttermilch-Aroma

  1. Ich habe dieselben Förmchen, eigentlich zum Pralinen herstellen aber vielleicht kommen sie ja jetzt auch hierzu zum Einsatz 🙂
    Auf jeden Fall eine gute Idee, und mal ein selbstgemachtes Beautyprodukt wo ich nicht direkt zur Apotheke rennen muss um die Zutaten zu kaufen.
    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Anni,
      Ja du könntest grobes Meersalz verwenden. Ich empfinde die Kanten der Salzkristalle allerdings als etwas schärfer auf der Haut als die des Zuckers. Aber grundsätzlich ist es möglich! Viel Spaß beim Ausprobieren ❤️
      LG Lilli

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s