Süßer Mops-Anhänger aus Fimo

Für eine liebe Freundin habe ich einen Mops-Anhänger aus Fimo gebastelt. Diesen Anlass habe ich natürlich dazu genutzt und euch eine Anleitung zum Nachmachen erstellt. Sind diese kleinen Hunde nicht einfach nur zuckersüß? Wie ihr euch euren eigenen kleinen Mops-Anhänger basteln könnt, erfahrt ihr jetzt…

Mops aus Fimo

Ihr braucht 

♥ Fimo: schwarz, gold, rot
♥ Acrylfarbe: schwarz, weiß (alternativ geht auch Nagellack)
♥ Modellierwerkzeug
♥ Fimo Glanzlack
♥ Stiftöse
♥ Bastelunterlage
♥ Pinsel

Fimo Mops Utensilien


So geht’s

1) Ganz wichtig: Hände waschen und Bastelunterlage von jeglichen Staubpartikeln befreien ;-), sonst kleben diese gleich alle an eurem Mops… Trennt jetzt als erstes ein etwa haselnussgroßes Stück schwarzes Fimo sowie ein stecknadelgroßes Stück rotes Fimo ab und formt daraus, wie auf folgendem Foto abgebildet, kleine Kügelchen. Zur Grössenorientierung habe ich eine Stecknadel neben die Kugeln gelegt.

image

2) Nun müsst ihr aus den Kugeln Ohren, Augen und Schnauze eures Mops‘ modellieren:

Fimo Mops modellieren

3) Lasst die Gesichtspartien auf der Unterlage liegen, wascht euch sehr gut die Hände und schneidet zwei Stücke der goldenen Fimomasse ab. Die beiden Stücke müssen etwas größer als das Stück schwarze Fimomasse sein, welches ihr davor abgeschnitten habt. Aus einem Stück wird dann der Körper des Mops, aus dem anderen der Kopf geformt. Da der Körper etwas größer sein sollte als der Kopf, trennt von einer der goldenen Kugeln etwas Fimomasse ab, aus der ihr dann 5 Kügelchen für Beine und den Schwanz modelliert. Es sollte anschließend etwa so aussehen:

Mops Körper

4) Jetzt bringt die Beine und den Schwanz in Form:

Mops Körper

5) Legt die Beine unterhalb der goldenen Körperkugel an und drückt sie vorsichtig fest. Aus dem kleinen Fimoröllchen müsst ihr den Schwanz Formen und vorsichtig oberhalb zwischen den Hinterbeinen andrücken:

Mops Körper

6) Nun ist der Kopf an der Reihe. Legt dafür eure schwarzen Gesichtsteile und die rote Zunge sonauf die andere goldene Kugel und drückt alles vorsichtig fest:

Mops Gesicht  Mops Fimo Gesicht Mops Fimo

7) Nun legt den Kopf auf den Körper auf. Wenn er an der richtigen Stelle sitzt, drückt in leicht fest, sodass er nicht wieder ab fällt. Zum Schluss müsst ihr noch die Stiftöse in den Körper drücken:

Fimo Mops  Mops

8) Jetzt muss der Fimo-Mops noch gebrannt werden. Stellt ihn am besten auf eine Silikonunterlage, z.B. auf eine Muffinform, und gebt ihn damit für 30 Minuten in den auf 110 Grad vorgeheizten Backofen.

9) Wenn der Mops nach dem Backen abgekühlt ist, könnt ihr die Augen aufzeichnen. Nehmt dazu etwas Acrylfarbe und euer Modellierwerkzeug. Trägt erst einen großen Punkt weißer Acrylfarbe in die Augen auf, lasst sie kurz trocknen und setzt einen kleinen schwarzen Punkt auf die weiße Farbe.

Mops  Mops

10) Jetzt fehlt nur noch die Lackierung, damit euer Mops schön glänzt.

Mops lackieren

11) Nach der Lackierung muss der Mops noch etwa 24 Stunden trocknen und schon könnt ihr ihn verschenken oder selbst als Anhänger benutzen 🙂

Mops aus Fimo

image

image

image

Viel Spaß beim Basteln: lasst die Mopsfamilie wachsen ;-), freue mich auch immer über Fotos eurer Werke!!

Eure Lilli….

Advertisements

8 Kommentare zu „Süßer Mops-Anhänger aus Fimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s