Veganes Gesichtspeeling mit Zitronen-Kokosduft

Endlich Frühling… das Wetter ist wieder milder geworden und die Sonne lässt sich fast täglich blicken. Grund genug, der Haut einen kleinen Frühjahrsputz zu verpassen und sie sommerfrisch zu machen. Damit ihr eure Gesichtshaut wieder richtig zum Strahlen bringen könnt, zeige ich euch heute ein wunderbar duftendes Peeling aus ganz natürlichen Zutaten. Mit diesem werden alte, abgestorbene Hautschüppchen gelöst, verstopfte Poren gereinigt und der Zyklus eurer Hautzellenerneuerung so richtig angeheizt. Das Ganze kommt wie immer ohne Konservierungsstoffe und sonstige chemischen Produkte aus.

Zitronen Kokosöl Peeling Gesicht

Es gibt viele verschiedene Arten, ein Gesichtspeeling selbst herzustellen. Als Grundlage benötigt ihr dafür grobe Partikel, die durch leichtes Reiben alte Hautschüppchen abtragen, und ein pflegendes Öl, das in die Haut eindringt und sie von innen pflegt sowie mit Feuchtigkeit versorgt. Verfeinern könnt ihr euer Peeling noch mit ätherischen Ölen oder anderen natürlichen Zusätzen. Ich habe mich bei meinem Peeling für Kokosöl entschieden, da dies viele tolle Eigenschaften (gegen Pickel, gegen Falten, mit natürlichem UV-Schutz, spendet Feuchtigkeit u.v.m.) besitzt, die der Gesichtshaut so richtig guttun. Außerdem duftet es wunderschön nach Urlaub. Für den Peelingeffekt habe ich Zuckerkristalle verwendet. Von Meersalz würde ich euch bei einem Gesichtspeeling abraten, da die Körner sehr grob und teilweise scharfkantig sind. Wem auch Zucker noch zu grob ist, sollte es mit Kokosflocken versuchen. Außerdem habe ich noch etwas geriebene Zitronenschale zugefügt. Diese sorgt zusätzlich für einen frischen Duft.

Ihr braucht

♥ 1 EL Kokosöl
♥ 2 EL braunen Rohrzucker
♥ n.B. geriebene Zitronenschale (1 Messerspitze) oder ätherisches Öl (paar Tropfen)
♥ 1 Glas (abgekocht)

Zutaten Gesichtspeeling


So geht’s

1) Erhitzt das Kokosöl im heißen Wasserbad bis es flüssig ist. Das Wasser darf nicht kochen. Heißes Wasser reicht hierzu aus.

2) Reibt etwas Zitronenschale ab und gebt diese mit dem Zucker zum Kokosöl hinzu.

Zutaten Gesichtspeeling selbstgemacht

3) Mischt alles gut durch und füllt die Mischung es in euer sauberes (am besten vorher für 10 Minuten in Wasser abgekochtes) Glas.

Selbstgemachtes Peeling Gesicht vegan Peeling Kokos Zitrone vegan

Das wars auch schon 🙂 Die Herstellung dauert keine 5 Minuten. Mit eurem fertigen Peeling könnt ihr am besten 2 Mal pro Woche euer Gesicht reinigen.

Anwendung: einfach euer Gesicht etwas anfeuchten, das Peeling auftragen und unter leichtem Druck das Gesicht damit massieren. Anschließend mit warmen Wasser abspülen oder mit einem Kosmetiktuch abtragen. Am besten kühlt ihr eure Gesichtshaut danach mit einem Eiswürfel oder kaltem Wasser ab. Dadurch verschließen sich eure Poren und das Kokosöl wird darin gespeichert. Das Gesicht fühlt sich danach babyweich an.

Gesichtspeeling Zitrone Kokosöl vegan Peeling für Gesicht selbstgemacht

Da das Peeling ganz ohne Konservierungsstoffe auskommt, ist es gekühlt mindestens 2 Wochen haltbar (ihr riecht, wenn es schlecht wird… 😉 ).Die im Rezept angegebene Menge reicht für 2-4 Peelings, je nachdem wie viel ihr davon pro Anwendung benutzt. Es eignet sich auch schön als kleine Geschenkidee, allerdings sollte hierbei bedacht werden, dass ihr das Peeling erst kurz vor dem Verschenken herstellt. Viel Spaß dabei.

Eure Lilli….

Advertisements

12 Kommentare zu „Veganes Gesichtspeeling mit Zitronen-Kokosduft

    1. Danke Sabrina 💖 stimmt, theoretisch könnte man es sogar essen 😄… Habe es eben sofort ausprobiert, meine Haut ist jetzt sooooooooo weich!!! Total toll und dieser Duft 😍 Berichte mir mal, wie du es findest 😊😘 LG Lilli

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Lilli, ich habe mir dein Peeling heute zusammengemischt und gleich ausprobiert😉ich war so begeistert, dass ich auch gleich noch eins für eine Freundin gemacht habe. Nett verpackt hat sie sich auch sehr gefreut😀danke für die Idee lg chri🌸

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s