Gesunde Hokkaido-Kürbis Chips

Fettige Kartoffelchips sind mega out 😉 Ich zeige euch, wie ihr super leckere, gesunde, vegane und kalorienarme Chips aus einem Hokkaido Kürbis herstellen könnt. Sie eignen sich gut als kleine Zwischenmahlzeit oder zum Snacken am Abend.

Chips Hokkaido Kürbis vegan gesund

Ihr braucht

 (Hokkaido-) Kürbis
 (Sesam-) Öl
  Gewürze (z.B. Salz, Pfeffer, Paprika, Curry)

Zutaten Kürbis Chips gesund


So geht’s

1) Den Kürbis sehr gut waschen, in Spalten schneiden und entkernen. Das Besondere am Hokkaido Kürbis ist, dass ihr die Schale mitessen könnt.

Zubereitung Chips vegan gesund Kürbis

2) Die einzelnen Spalten in gaaaaanz feine Streifen schneiden, so dünn wie nur möglich.

Kürbis zubereiten zu Chips

3) Die einzelnen Streifen auf einem mit etwas Öl eingepinselten (ich habe Sesamöl verwendet, es geht aber auch anderes) Backblech verteilen.

Kürbischips backen vegan

4) Nun die Kürbisstreifen mit etwas Öl von oben einpinseln.

Kürbischips backen vegan gesund

5) Für etwa 15 Minuten bei 180 Grad backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und mit euren Lieblingsgewürzen bestreuen. Ich habe Salz, Pfeffer, Paprika und Curry verwendet.

Kürbischips gebacken vegan Kürbischips gewürzt vegan

6) Lasst die Chips nun abkühlen.

Vegane Chips aus Kürbis gesund lowcarb Vegane Chips aus Kürbis gesund lowcarb clean

Eure Lilli….

12 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s