Backmischung für Tassenkuchen

Aktuell liegt es voll im Trend, feine Köstlichkeiten im Glas zu verschenken. Ich habe für euch heute ein Rezept für einen fixen Tassenkuchen aus der Mikrowelle. Das Besondere an dem Rezept ist, dass es vollkommen ohne Eier, Milch und Butter auskommt. Es eignet sich also perfekt zum Verschenken, da man außer etwas Mineralwasser und Öl keine weiteren Zutaten hinzufügen muss.

Der Kuchen schmeckt sehr lecker, vor allem wenn er warm verzehrt wird. An den Geschmack von einem richtigen Kuchen aus dem Ofen kommt er zwar nicht heran, aber wenn es schnell gehen soll, man überraschend Besuch erhält, oder im Büro Lust auf einen süßen Snack hat, ist der Kuchen hervorragend!

image

Ihr braucht 

♥ 50g Mehl
♥ 40g Zucker
♥ 1 Reihe Schokolade
♥ 1 Prise Salz
♥ 1/2 Tl Backpulver
♥ plus weitere Zutaten je nach Geschmack: z.B. Haselnüsse, Smarties, Kokosflocken etc.
♥ 1 Glas zum Einfüllen

image

Alle Zutaten werden nacheinander in das Glas eingefüllt. Am Besten nehmt ihr dazu ein Stuck gerolltes Papier als Einfüllhilfe, sodass am Rand keine Reste kleben bleiben. Jede Schicht mit einem dünnen Gegenstand gut andrücken (hier eignet sich z.B. ein Klebestift, Labello oder Mascara), bevor die nächste Schicht eingefüllt wird. Achtet darauf, dass ihr die feinste Zutat (das Mehl) als erstes und am Schluss die Gröbste (z.B. Haselnüsse oder Schockolade) in das Glas gebt.


So geht’s

1) Das Glas gut Schütteln.

2) Den gesamten Inhalt in eine Tasse geben.

3) 3 EL geschmacksneutrales Speiseöl und 2 EL Mineralwasser hinzufügen.

4) Gut umrühren.

5) Für etwa 2 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle geben.

6) Nach Wunsch mit Puderzucker dekorieren, Vanilleeis, Milchreis o.ä. dazu servieren.

image

Juliane

20 thoughts

    1. Danke dir! Die Herstellung ist wirklich einfach und noch dazu sieht es toll aus und schmeckt sehr gut! Außerdem kann man noch ganz viele leckere Dinge hinzufügen, Smarties zum Beispiel sehen optisch echt klasse aus im Glas!
      Deine Freundinnen werden sich freuen! <3 Lg

  1. Hey ich bin gerade auf deinen wunderbaren Beitrag gestoßen und finde es großartig <3 ich weiß aber nicht genau was du mit ,,1 Reihe Schokolade" meinst?
    Liebe Grüße ZoeLou

      1. Habe gerade versucht es anders zu formulieren, aber mir fällt tatsächlich keine Umschreibung ein 😀 Man kann aber so viel Schoki nehmen wie man möchte (sollte natürlich im Verhältnis zu den anderen Mengen stehen)… 1 Reihe sind etwa 5 kleine Stücke Schokolade. LG Lilli

  2. Ich würde das auch gerne verschenken. Kannst du mir sagen wie groß das Glas ist, das du benutzt hast? Ich bin so schlecht im Schätzen 😀

Kommentar verfassen